Themen aus der UDE.

Seite / 22 • Artikel 1 - 20 / 424 Teaser anzeigen
Artikel / Seite

Artikel der Kategorie Forschung

ZBT erhält 5 Mio. Euro

Neues Labor für Wasserstofftechnologie

von Cathrin Becker / 16.05.2019 |Forschung|Presseinfo

Große Freude am Zentrum für BrennstoffzellenTechnik: Fünf Millionen Euro erhält das An-Institut, um seine Labor- und Messtechnik auszubauen. Es geht um die Erprobung von Wasserstofftechnik.

UNIKATE zur Mathematik erschienen

„Lineare Modelle sind langweilig“

von Birte Vierjahn / 15.05.2019 |Forschung|Presseinfo

Was ist die kürzeste Verbindung zwischen vier quadratisch angeordneten Punkten? Die Lösung gibt es in der 53. Ausgabe der UNIKATE, die soeben unter dem Titel "Herausforderung des Nichtlinearen" erschienen ist: 124 Seiten Mathematik – von abstrakt bis angewandt.

Selbstorganisierende Moleküle

Becher mit Attoliter-Volumen

von Birte Vierjahn / 15.05.2019 |Forschung|Presseinfo

Selbst ein winziger Tropfen wäre viel zu viel: Ein Team des Center for Nanointegration (CENIDE) hat Polymere eigenständig winzige Becher formen lassen – für mögliche Anwendungen in der Medizin oder Umwelttechnik. Ihre Ergebnisse publizierten sie in "Angewandte Chemie".

UA Ruhr: Neues Graduiertenkolleg

Regionale Ungleichheit und Wirtschaftspolitik

14.05.2019 |Forschung|Presseinfo

Wenn Regionen auseinanderdriften, wirkt sich das in vielen Bereichen aus. Mit den Ursachen und Folgen dieser Ungleichheit befasst sich ein neues Graduiertenkolleg, das an der Universitätsallianz Ruhr gefördert wird. Sprecher ist Prof. Tobias Seidel (UDE).

Humboldt-Stipendiatin in der Organischen Chemie

Chemische Werkzeuge für Gene

von Dr. Alexandra Nießen / 09.05.2019 |Zur Person|Forschung|Presseinfo

Gen-Defekte können Krankheiten verursachen. Bisher gibt es kaum chemische Werkzeuge, die einzelne Gene blockieren können. Solche Bausteine entwickelt Dr. Nahid Sadeghi Alavijeh, derzeit Gast bei Prof. Thomas Schrader, Organische Chemie. Ihr Aufenthalt wird über ein Stipen…

Projekt zur computergestützten Programmier-Ausbildung

Besser verbessern

von Birgit Kremer / 09.05.2019 |Forschung|Presseinfo

Üben, üben, üben. So lernen viele das Programmieren. Wie Computer sie dabei am besten unterstützen können, untersucht das Softwaretechnik-Institut paluno gemeinsam mit Didaktiker*innen aus München.

ISMT blickt zurück

Ein erfolgreiches Jahr

von Ulrike Eichweber / 06.05.2019 |Forschung|Campus

Zahlreiche Forschungsprojekte abgeschlossen, neue gestartet, die Kooperation mit der Dalian University (China) ausgebaut: Im Annual Review 2018 kann das Institut für Schiffstechnik, Meerestechnik und Transportsysteme (ISMT) jetzt eine positive Bilanz ziehen.

Für den sechsten GYF-Jahrgang

Nachwuchsforschende gesucht

von Ulrike Eichweber / 02.05.2019 |Forschung|Ausschreibungen|UA Ruhr

Die Mobilität im Ruhrgebiet und wie man die Lebensumstände Benachteiligter erfahrbar machen kann, waren bereits Themen von Arbeitsgruppen der Global Young Faculty (GYF). Nun sucht die Initiative junge Forschende mit neuen innovativen Ideen.

Neues BMBF-Projekt: TreatHSP

Erbliche Spastik besser behandeln

von Milena Hänisch / 02.05.2019 |Forschung|Presseinfo

Seltene Erkrankungen zu behandeln, ist ein großes Ziele in der Medizin. Dazu zählt auch die vererbte Bewegungsstörung HSP. Um Betroffenen gezielter zu helfen, haben sich Forscher*innen vernetzt.

IEEE PES Prize Paper Award 2019

Seekabel ökologisch betrachtet

von Beate Kostka / 29.04.2019 |Forschung|Zur Person

Für die Publikation "Rating of Underground Cables with Boundary Temperature Restrictions" wurde Prof. em. Heinrich Brakelmann jetzt mit dem IEEE PES Prize Paper Award 2019 ausgezeichnet zusammen mit seinem kanadischen Kollegen George Anders.

Neues Buch zum DFG-Projekt

Goya für alle

von Ulrike Bohnsack / 26.04.2019 |Forschung|Presseinfo

176 Seiten, 80 Abbildungen, geschrieben für jedermann: Zu den berühmten Caprichos von Goya gibt es eine neue Publikation. Sie fasst die Erkenntnisse aus dem langjährigen Forschungsprojekt der Romanistik unterhaltsam zusammen.

Festprogramm mit internationalen Gästen

20 Jahre Geschlechterforschung

von Cathrin Becker / 25.04.2019 |Forschung|Campus|Presseinfo

Ein Jubiläum feiert das Essener Kolleg für Geschlechterforschung: Seit 20 Jahren forscht es fächerübergreifend rund um das Thema Gender. Zur Festveranstaltung am 9. und 10. Mai wird die renommierte britische Soziologin Prof. Sylvia Walby erwartet.

Kulturwissenschaftliches Institut Essen

Dissertationspreis und neue Fellows

von Ulrike Eichweber / 23.04.2019 |Forschung|Campus

Für ihre bei der Ruhr-Uni Bochum eingereichten Arbeiten hat der Förderverein des KWI jetzt die Medienwissenschaftlerin Dr. Eva Schauerte und der Philosoph Dr. Kevin Liggieri mit dem Dissertationspreis ausgezeichnet. Außerdem wurden neue Fellows begrüßt.

Sieg beim BMBF Kreativ-Workshop

Mikroorganismen besser kultivieren

von Cathrin Becker / 15.04.2019 |Forschung|Zur Person

Prof. Alexander Probst und weitere fünf Forscher sicherten sich mit einem kreativen Konzept zur Züchtung von Mikroorganismen den Sieg beim „Culture Workshop“ des BMBF. Der Lohn: 200.000 Euro und gute Bedingungen für einen Vollantrag.

Studie zu „Arbeit auf Abruf“

Gesetz mit Lücken

von Claudia Braczko / 15.04.2019 |Forschung|Presseinfo

Ein aktueller Report aus dem Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ) macht auf Schutzlücken bei "Arbeit auf Abruf" aufmerksam. Schwierig wird es, wenn Abrufarbeit mit Niedriglöhnen und niedrigem Stundenumfang kombiniert wird.

IAQ-Studie: Perspektiven der beruflichen Bildung

Flexibilität schaffen

von Claudia Braczko / 12.04.2019 |Forschung|Presseinfo

Was muss getan werden, um bis 2040 dem Qualifikationsbedarf in der beruflichen (Weiter)Bildung gerecht zu werden? Damit befasst sich eine aktuelle IAQ-Studie.

Regulierbare Gendefekte entdeckt

Wie es zu Leukämie-Rückfällen kommt

von Milena Hänisch / 12.04.2019 |Forschung|Presseinfo

Welche genetischen Veränderungen dazu führen, dass es bei der Knochenmarkstransplantation zu Rückfällen kommt, weil Effektorzellen versagen, hat eine internationale Forschergruppe unter Mitwirkung von UDE-Wissenschaftler*innen herausgefunden.

IAQ evaluiert Bundesprogramm

rehapro: Teilhabe am Arbeitsleben

von Claudia Braczko / 08.04.2019 |Forschung|Presseinfo

Das IAQ wurde beauftragt, ein Großprogramm des Bundesarbeitsministeriums zu evaluieren. Es geht um „Innovative Wege zur Teilhabe am Arbeitsleben – rehapro".

Auch OB Thomas Kufen unter den NAKO-Probanden

Letzte Chance zur Teilnahme

von Milena Hänisch / 08.04.2019 |Forschung|Umfragen|Presseinfo

Der Essener Oberbürgermeister Thomas Kufen kam jetzt ins Studienzentrum der Medizinischen Fakultät am Universitätsklinikum Essen, um sich für die bundesweit größte Gesundheitsstudie NAKO untersuchen zu lassen. Das Ziel von 10.000 Essener Proband*innen ist fast erreicht.

Sechs von 15 sind An-Institute der UDE

Fünf Jahre JRF

von Beate Kostka / 03.04.2019 |Forschung|Tagungen|Zur Person

Fünf Jahre alt wurde jetzt die Johannes-Rau-Forschungsgemeinschaft (JRF) als Dachorganisation 15 anwendungsorientierter und landesgeförderter Forschungsinstitute in NRW. Sechs von ihnen sind An-Institute der UDE.